15. Juli

Vorbei am Baer Gletscher erreichen wir noch vor dem Mittag Stewart und checken gleich auf dem Baer River Campground ein wo wir auf Maria und Peter treffen. Nach Beantwortung aller Mail laufen wir in den Ort und im Dash Bistro trinken wir Cappuccino und dazu gibt es Himbeerkuchen.

Nachdem auch Rosa hier eingetroffen ist und wir zusammen Kaffee getrunken haben, fahren wir ca. 18.00 die 4 km bis zur Grenze nach Alaska. Dies ist sicherlich der einzige Grenzübergang nach USA ohne Kontrolle. Nach weiteren 6 km erreichen wir den Holzsteg wo man die Bären beim Lachsfischen beobachten kann. Die Lachse sind da und wir warten fast 2 Stunden, bis der erste Bär sich blicken lässt. Er ist noch jung und tollpatschig und bemüht sich vergeblich einen Fisch zu fangen. Wir fahren wieder zurück und am kanadischen Zoll warten wir 1/4 Stunde. Hier wird kontrolliert. Keine Ahnung warum, denn die Strasse nach Hyder führt nirgendwohin. Aber egal. Wir gehen früh schlafen und stellen den Wecker auf 5.30 Uhr um nochmals hinzufahren.

16. Juli

Bei kühlen 10 Grad und bewaffnet mit 2 Thermobechern Kaffee fahren wir los. Nach ca. 30 Minuten kommt der Bär. Dieser hat etwas mehr Erfahrung und fängt auch gleich einen Lachs.