21. / 22. Juni 2015

Wo gibt es denn sowas. Beim Bezahlen der Rechnung auf dem Campingplatz bekommen wir eine Flasche Rotwein geschenkt. Wir fahren nun Richtung Ulcinj mehrheitlich der Küste entlang. Leider gibt es überall Bauruinen und am Strassenrand liegen Bauschutt und Abfallberge. Aber auf dem Autocamp Miami ist alles sauber und viele Blumen schmücken den Platz. Der Strand ist sensationell, ca. 13 km lang und zum Teil bis 100 m breit. Da das Essen im Restaurant so günstig ist, beschliessen wir, nicht selbst zu kochen.

Heute wieder ein strahlend schöner Tag und wir fahren mit dem Rad um das nötigste einzukaufen. Am Nachmittag eine Stunde am Strand gelaufen, gebadet und faul am Strand gelegen. Hier bleiben wir noch 2 - 3 Tage.

23. Juni 2015

Hier wird für die Saison aufgerüstet. Fast wie in Rimini aber alles neu und blitzblank sauber. Um nicht aus der Übung zu kommen, sind wir heute über eine Stunde am Strand gelaufen. Bei 24 Grad und wenig Wind war es heute sehr angenehm und da wir nicht in einer Bucht sind, ist das Meer auch etwas kühler.